Schlagwort-Archive: Visualisierung

Karten energetisch reinigen

Hallo ihr Lieben,
Viele Kartenleger reinigen ihre Karten regelmäßig. Dabei geht es darum schlechte Energien von den Karten zu lösen, die sich eventuell daran gesammelt haben. Vielleicht bemerkst du, dass deine Karten immer wieder das gleiche sagen, egal wann und für wen du legst? Vielleicht ist es Zeit für eine Reinigung! In diesem Beitrag möchte ich euch ein paar Anregungen geben, wie ihr eure Karten energetisch reinigen könnt.

Räuchern
Diese Methode wende ich selbst meistens an, wenn ich meine Karten reinigen möchte. Ich nehme dafür weißen Salbei, man kann aber auch andere Räcuhermaterialien nehmen, wie zum Beispiel Weihrauch.
Man bringt das Räuchermaterial zum Rauchen und hält dann jede Karte für einige Sekunden von allen Seiten in den Rauch. Diese Methode kann man auch gut mit Gebeten oder Segnungssprüchen kombinieren.
Achtung: Nicht aus Versehen die Karten anzünden!

Klopfen
Ich kannte eine Kartenlegerin, welche die schlechten Energien einfach aus ihren Karten herausgeklopft hat. Schnell und effektiv! Sie hat ihre Karten alle zusammen in die Hand genommen und mit der anderen Hand ein paar mal, wie an eine Tür, kräftig dagegen geklopft.

Sonnen- oder Mondlicht
Um deine Karten zu reinigen kannst du sie auch für ein paar Stunden ins Sonnen- oder Mondlicht legen. Beim Mondlicht eignet sich Vollmond am besten.

Gebete oder Sprüche
Je nachdem wie deine Glaubensrichtung ist, kannst du auch Gebete sprechen, deine Karten segnen oder weihen oder was dir sonst so einfällt. Hier muss jeder für sich selbst herausfinden, was am besten passt. Wichtig ist, dass du dabei konzentriert bleibst und dir vorstellst, wie deine Karten energetisch gereinigt werden.

Visualisierung
Bei der Reinigung von Karten kann Visualisierung auch ein wichtiger Bestandteil sein. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Man kann zum Beispiel visualisieren, dass sie Karten in weißes Licht gehüllt sind. Das kann man auch gut mit einer Lichtmeditation kombinieren.

Ich hoffe ich habe euch ein paar Ideen und eine schöne Übersicht geboten. Mich würde mal interessieren:

Reinigt ihr eure Karten und wenn ja, wie?

Advertisements

Licht-Meditation

frau-sonne

Diese Übung hilft dir, dich zu reinigen, dich zu entspannen und fördert deine Fähigkeit zu visualisieren. Du solltest dafür sorgen, dass du einige Minuten lang deine Ruhe hast. Lege oder setzte dich entspannt hin. Schließe die Augen und atmete ein einige Male ruhig durch den Mund ein und aus. Versuche dich zu entspannen. Stelle dir jetzt vor, dass ein Lichtstrahl von oben auf dich runter strahlt (Du kannst dir auch vorstellen, dass das Licht aus dir selbst kommt, zum Beispiel aus deinem Solarplexus-Chakra). Lasse dich ganz von dem Licht erfüllen. Stelle dir vor, dass es dich vollkommen umgibt und durchdringt. Halte sie Visualisierung so lange du kannst. Kehre langsam wieder aus der Meditation zurück.

Baum-Meditation


Baum

Diese Übung hilft dir Kontakt zur Erde aufzubauen, Energie zu schöpfen und nicht abzuheben. Außerdem unterstützt sie deine Visualisierungs-Fähigkeit. Du solltest dafür sorgen, dass du einige Minuten lang deine Ruhe hast. Lege oder setzte dich entspannt hin. Du kannst die Übung auch gut draußen, zum Beispiel auf einer Wiese, durchführen. Schließe die Augen und atmete ein einige Male ruhig durch den Mund ein und aus. Versuche dich zu entspannen. Stelle dir nun vor, dass du auf einer Wiese liegst. Der Himmel ist blau, die Sonne wärmt deine Haut. Aus deinem Körper sprießen Wurzeln, die tief in die Erde unter dir eindringen. Durch diese Wurzeln ziehst du Energie aus der Erde. Aus der zur Sonne zugewandten Seite deines Körpers sprießen nun Blätter, Äste, Knospen und Blumen. Lass deine Wurzeln und Äste immer weiter wachsen, bis du ein Baum bist. Durch die Blätter empfängst du Energie aus dem Sonnenlicht. Halte sie Visualisierung so lange du kannst. Kehre dann langsam wieder aus der Meditation zurück.